Self-Check-in

kontaktlos und unkompliziert einchecken — und das rund um die Uhr

Schön, dass Sie die Silberstadt Freiberg besuchen und unseren Wohnmobilstellplatz nutzen möchten! Pandemiebedingt und um Ihnen den Aufenthalt bei uns so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir uns für einen unkomplizierten Weg mit Self-Check-in entschieden. So können Sie 24/7 anreisen und Ihre Auszeit genießen.

Wie funktioniert der Self-Check-in?

Ganz einfach!

1) Fahren Sie auf unseren Stellplatz, suchen Sie sich einen freien Platz und stellen Sie Ihr Fahrzeug ab. Direkt vor Ort finden Sie eine kleine Station mit einem Briefkasten und den Anmeldekarten in kleinen witterungsfesten Tüten.

2) Nehmen Sie sich eine solche Anmeldekarte aus dem Ständer und füllen Sie diese aus. Neben Ihren persönlichen Angaben, müssen Sie hier auch die Angaben zur Dauer Ihres Aufenthaltes machen.

3) Weiterhin müssen Sie entsprechend der Dauer Ihres Aufenthaltes die Gesamtkosten berechnen und ebenfalls eintragen. Bitte beachten Sie, dass bei Anreise nach 16 Uhr und Abreise vor 11 Uhr An- und Abreisetag als eine Übernachtung gelten. Die Stellplatzebühren sind unverzüglich nach Ankunft fällig.

4) Dabei haben Sie die Möglichkeit, diese in bar zu begleichen. Bitte setzen Sie hier den entsprechenden Haken bei Bezahlung in bar.

5) Alternativ können Sie auch gern mit PayPal bezahlen. Bitte senden Sie dafür die entsprechenden Gesamtkosten an info@johannisbad-freiberg.de. Bitte geben Sie in der Nachricht der Zahlung Ihr Fahrzeugkennzeichen an. Bitte setzen Sie auf der Anmeldekarte den entsprechenden Haken bei Bezahlung mit PayPal.

6) Ein Teil der Karte ist abreißbar. Bitte reißen Sie diesen Bereich ab und geben Sie Ihr Fahrzeugkennzeichen und Ihre An- und Abreisedaten an. Diesen Teil der Karte legen Sie dann bitte gut sichtbar in Ihr Fahrzeug.

Und schon können Sie entspannt übernachten!

Wir kontrollieren alle Wohnmobile täglich. Bitte vermeiden Sie unbedingt Ärger, denn offensichtliche Falschangaben oder Nichtbegleichung der Stellplatzgebühren werden unverzüglich zur Anzeige gebracht. Unabhängig davon wird ein pauschales Entgelt von 50 Euro fällig.